Technik Gadgets Titelbild

Diese Technik Gadgets musst du kennen!

Von smarten Lampen über flotte E-Scotter bis hin zu Sonnenbrillen mit integrierten Lautsprechern – wir zeigen dir alle Technik Gadgets, die Mann jetzt kennen muss.

Jetzt gibt’s was auf die Ohren

…und auf die Augen – und zwar mit den neuen Bose Frames. Denn die Bügel dieser Sonnenbrillen sind mit Lautsprechern versehen. Was erst einmal schwer klingt, ist mit 45 Gramm Gewicht überraschend leicht und punktet hier mit gutem Sound. Und so lange diese nicht zu laut gestellt werden, hört auch die Umgebung nicht mit. Mit dieser Sonnenbrille lässt dich demnach Musik hören, Gespräche entgegennehmen und smarte Google- oder Apple-Assistenten steuern. Und es gibt noch ein weiteres Extra: Über das Handy-GPS und einen Kopfbewegungssensor in der Brille weiß die Bose Frame, wo du dich befindest und wohin du gerade schaust. Damit ist die Sonnenbrille ein cooles Gadget für die nächste Sightseeing-Tour. Denn dann weiß der Audio-Guide, mithilfe der richtigen App von Bose, wo du gerade hinschaust und kann dich mit den richtigen Infos versorgen.

Licht ins Dunkle bringen

Die Eve Flare ist eine kugelrunde, tragbare sowie smarte Lampe, die sich kabellos per Home-App steuern lässt. Die jeweiligen Farben und Helligkeiten der Leuchten lassen sich einfach via Sprachbefehl an Siri oder über die App steuern. Und das Beste ist, dass die Lampe auch draußen eingesetzt werden kann. Denn die smarte Eve Flare Lampe ist wasserfest und damit für den Außeneinsatz prädestiniert.

Ohren auf!

Mittlerweile kennt jeder die Air Pods von Apple. Denn es wurde bereits die zweite Generation der minimalistischen In-Ear Kopfhörer vorgestellt. Dennoch gibt es einige Air Pod Hacks, die du garantiert noch nicht kennst. Apple hat beispielsweise ein Double-Tap-Feature integriert, welches bestimmte Aktionen auslöst, wenn du zweimal kurz nacheinander auf einen der Kopfhörer tippst. Was danach passiert, kannst du unter den Bluetooth Einstellungen auf deinem Gerät selbst konfigurieren. Und falls du deine Air Pods im Moment nicht anfassen willst, weil du zum Beispiel nasse Hände hast, ist es auch möglich direkt neben die Kopfhörer auf deinen Kopf zu tippen, um dieselbe Funktion des Doppeltaps aufzurufen.

Volle Fahrt voraus

Die sogenannten E-Scooter erobern zurzeit Deutschland. Während es hierzulande einige neue Sharing-Unternehmen gibt, lohnt sich aber auch die Investition in einen eigenen Scooter. Die Preise der E-Tretroller starten bereits bei 250 Euro und staffeln sich bis zirka 1000 Euro. Unser Favorit ist CB050 Scooter von City Blitz. Die Kick-Scooter schaffen bis zu 25 km/h und sind für Radwege zugelassen. Unser Fazit: Die E-Scooter sind für diejenigen besonders praktisch, die in der Stadt auf kürzeren Wege schneller vorankommen wollen.

Der ultimative Wachmacher

Jeder wird gerne von dem Duft einer frisch aufgebrühten Tasse Kaffee geweckt. Der Kaffeewecker Bariseur macht’s möglich. Technisch funktioniert das Gadget wie folgt: Die Weckerfunktion gibt den Impuls an das integrierte Induktionskochfeld. Dadurch wird das Wasser auf die notwendige Temperatur erhitzt. Das heiße Wasser strömt über einen Ausguss in einen Filter, in dem sich der Kaffee befindet. Unten kommt das frisch gebrühte Getränk heraus. Und schon kann der perfekte Start in den Tag beginnen.

View this post on Instagram

Saturday views

A post shared by Barisieur (@barisieur) on

Zurück zur Artikelübersicht